Fliegende Schildkröten und digitaler Arbeitsschutz

Posted On 5. Oktober 2014| Hinterlasse eine Antwort

Wie kann digitaler Arbeitsschutz aussehen?

Dorfchemnitz, Kombinat ESDA, Arbeitsschutzkontrolle

Arbeitsschutzkontrolle / Bundesarchiv, Bild 183-Z0217-003 / CC-BY-SA

Der TÜV Rheinland hat dazu zusammen mit dem Slow Media Institut (das sind die mit der fliegenden Schildkröte) ein Verfahren entwickelt.* Unternehmen können sich zertifizieren lassen.

Das zugrunde liegende Konzept enthält viele gute Ideen: Vereinbarung unterbrechungsfreier Arbeitsphasen, Qualifikation der Beschäftigten, klare und dokumentierte Regelungen zur Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit (sagen wir ja schon lange), möglicher Zeitausgleich, ein verbindlicher Ansprechpartner („Medienbeauftragter“) im Betrieb, das Thema digitaler Arbeitsschutz als fortlaufender Prozess. Weiterlesen

Schlagwörter: , , ,

Webschau September 2014

Posted On 3. Oktober 2014|

Darüber spricht das Netz  … im September

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die aktuelle Ausgabe:

Die Webschau im September berichtet darüber, wie die NPD Social Media nutzt, wieso das Informationsfreiheitsgesetz dazu beiträgt, Regierungserklärungen zu verstehen, und wie sich Frauenfeindlichkeit im Netz spiegelt. Außerdem: Die Probleme beim Einsatz von Open Educational Resources (OER) sind häufig kleiner als gedacht.

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Webschau August 2014

Posted On 26. August 2014|

Darüber spricht das Netz … im August

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die August-Ausgabe:

Die Webschau im August berichtet über die Debatte um Edward Snowdens Zukunft, das netzpolitische Regierungsprogramm und eine Studie zum Kommunikationsverhalten von Kindern. Außerdem wagen wir einen ausführlichen Blick über den Tellerrand.

Was fehlt? Zwei Geburtstage! 30 Jahre E-Mail und zehn Jahre podcast:
„Das Internet hat eigentlich immer Geburtstag. Feiern wir darum die E-Mail, für die einen der Niedergang der Briefkultur, für die anderen die wichtigste Erfindung seit dem Faustkeil.“, so heise.de. Und zu podcasts fragt sich spiegel.de: „Zehn Jahre nach der Erfindung stecken Podcasts in der Nische fest. Warum eigentlich?“

 

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Webschau Juli 2014

Posted On 25. Juli 2014| Hinterlasse eine Antwort

Darüber spricht das Netz … im Juli

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die Juli-Ausgabe:

Die Webschau im Juli hat zur Fußball-Weltmeisterschaft nur dies zu bieten: Am Abend des Finalspiels – genauer gesagt zum Abpfiff – haben „wir“ einen Rekord produziert, nämlich 618.725 Fußball-Tweets pro Minute abgesetzt. Andere Plattformen hatten es nicht so gut: YouPorn litt während des Turniers unter einem massiven Rückgang der Nutzer aus Deutschland.

Weitere Themen dieser Webschau: Facebook spielt mit unseren Gefühlen, YouTube-Anleitungen als Kunst und die Baustelle Schul-IT.

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Arbeitswelt, Selbstbestimmung und Demokratie im digitalen Zeitalter!

Posted On 15. Juli 2014|

… so der Titel eines Kongresses, der am 10. und 11.09.2014 in Berlin stattfinden wird:

„Was bedeutet der digitale Wandel für die Arbeit von Betriebs- und Personalräten? Welche Anforderungen stellen die Beschäftigten an die Verantwortlichen in der Politik? Und welche rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen benötigt eine demokratische digitale Gesellschaft national und international?“

ver.di lädt ein – die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterlesen

Schlagwörter: , ,

Webschau Juni 2014

Posted On 26. Juni 2014|

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die Juni-Ausgabe:

Das sind die Themen im Juni: Ein Jahr Snowden-Enthüllungen, ein Video, das 2 Milliarden mal aufgerufen wurde – und natürlich die WM. Und (fast) alles auf Youtube, passend zum aktuellen #pb21-Themenschwerpunkt.

Lese- Guck-Tipp: In 80.000 Clips durchs 20. Jahrhundert

Historisches Videoarchiv bei YouTube: „Mit einem Klick von der Titanic zu Marilyn Monroe: Auf YouTube gibt es nun zahlreiche historische Videoclips zu sehen. Das British Pathé Archive stellt die Sammlung auf Googles Videoplattform, in Kooperation mit der Münchner Firma Mediakraft Networks.“ Es berichtete u.a. spiegel.de.


#britishpathe #archiv Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

ArbeitnehmerInnen und Social Media

Posted On 20. Juni 2014| Hinterlasse eine Antwort

Die Nutzung Sozialer Medien am Arbeitsplatz kann zu Konflikten führen, weil die Grenzen zwischen Privatem und Beruflichem sowie der persönlichen und der öffentlichen Sphäre verschwimmen bzw. nicht immer allen Beteiligten klar sind. Hier ein paar Urteile aus den letzten Monaten:

Kein Rauswurf trotz grober Beleidigungen auf Facebook

„Wer seine Chefs in einer offenen Facebook-Gruppe mit Ausdrücken wie ‚asoziale Gesellschafter‘ beleidigt, muss grundsätzlich damit rechnen, entlassen zu werden. Das Hessische Landesarbeits­gericht (LAG) entschied allerdings, dass die Umstände des jeweiligen Einzelfalls auch zu einer ande­ren Bewertung führen können: Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Arbeit ohne Ende?

Posted On 8. Juni 2014| Hinterlasse eine Antwort
692198_web_R_by_Marvin Siefke_pixelio.de

Foto: Marvin Siefke / pixelio.de

Flexible Arbeitszeiten, ständige Erreichbarkeit, Mobilität, Beruf und Familie vereinbaren:

Vom 4. bis 6. August 2014 haben wir im Rahmen einer Tagung die aktuellen Entwicklungen für die betriebliche Praxis diskutiert.

Update: Wer eine Zusammenfassung der Tagung möchte, kann auf tempi.de die ZeitSchrift abonnieren (kostet nichts).

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , ,

Webschau Mai 2014

Posted On 25. Mai 2014| Hinterlasse eine Antwort

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die Mai-Ausgabe:

Die Webschau im Mai berichtet über die Debatte zum EuGH-Urteil zu Google, beleuchtet einen winzigen Aspekt der re:publica und stellt die Studie „Jugend 3.0“ vor. Weitere Themen sind die geplante OER-Plattform in Berlin, Youtuber-Syndikate und die Europawahl. Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,