politische Bildung

Foto: birgitH / pixelio.de

Foto: birgitH / pixelio.de

Meine Veranstaltungen

  • bieten einen praktischen und theoretischen Einstieg in Informations- und Kommunikationstechnologien, ihre Handhabung und Hintergründe
  • sind in der Regel eine Woche lang (Sonntagabend bis Freitagmittag) und finden in Bildungszentren statt
  • können Sie im Rahmen Ihres Bildungsurlaubs bzw. der Bildungsfreistellung besuchen

Seminarbeispiele finden Sie hier.


 Was ist politische Bildung?

Politische Bildung soll in ihren Veranstaltungen aktuelle Themen aufgreifen. Sie hat die Aufgabe „Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die dabei helfen, sich im Prozess der demokratischen Willensbildung zu orientieren und ihn mitzugestalten„.

Ihre Aufgabe ist es, Verständnis für politische Sachverhalte, das Bewusstsein für Demokratie und politische Partizipation zu fördern.

Die Veranstaltungen sind für alle offen. In der Regel besuchen die Teilnehmenden die Seminare im Rahmen ihres Bildungsurlaubs bzw. der Bildungsfreistellung.

Weiterführende Links:
Bundeszentrale für politische Bildung
Rechtliche Grundlage
Regelungen der Länder s.u.
„politische Bildung“ Wikipedia
„Bildungsurlaub“ Wikipedia


Bildungsurlaub

Bildungsurlaub oder Bildungsfreistellung dient der beruflichen oder politischen Weiterbildung. Es handelt sich in der Regel um eine bezahlte Freistellung für fünf Arbeitstage im Jahr. Die Regelungen unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland und sind in Landesgesetzen festgelegt (s.u.).

In Baden-Württemberg ist der Bildungsurlaub gerade durchgesetzt, in Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es keine Bildungsurlaubsgesetze, d.h. dort besteht kein Anspruch auf Bildungsurlaub. Die anderen können Sie hier nachlesen:

Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein

Arbeit Bildung Urlaub
Dort findet ein Diskurs um die Arbeitnehmerweiterbildungsgesetze der Länder und deren Bedeutung im politisch gesellschaftlichen Gewerkschaftsumfeld statt.