Sommer(pause)

Posted On 14. August 2015| Schreibe eine Antwort

Was so los war und ist in diesen Wochen

vortrag_ffm

„Kanzleigespräch“ Mitte Juni in Frankfurt

Mitte Juni gab’s in Frankfurt bei der u.a. auf Arbeitnehmer und Arbeitnehmervertretungen spezialisierten Kanzlei schwegler rechtsanwälte einen Vortrag von mir zum Thema „Social Media in der Arbeit von Interessenvertretungen“.
… und ich war bei ver.di eingeladen, einen kleinen Workshop zu Öffentlichkeitsarbeit von Interessenvertretungen zu machen.
Im Bereich Seminare und Themen sowie in den Veröffentlichungen findet sich mehr zu beiden Themen.

Ende Juni fand – auch in Frankfurt – die Abschlussveranstaltung zum Projekt „Arbeit 2.0. Neue Anforderungen an Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen im Umgang mit Social Media“ statt, das ich im Projektbeirat begleitet habe (Link zum Beitrag „Anforderungen an die Interessenvertretungen durch Social Media: Erfahrungen aus der Betriebsräte-Beratung“). Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , ,

ArbeitnehmerInnen und Social Media – Fortsetzung

Posted On 20. April 2015| Schreibe eine Antwort

Und noch eine (diesmal erfreuliche) Aktualisierung vom Januar 2017:

Mitbestimmung beim Facebook-Auftritt des Arbeitgebers

„Lässt der Arbeitgeber auf seiner Facebook-Seite zu, dass andere Facebook-Nutzer sich dort in Beiträgen (Postings) über seine Beschäftigten äußern, besteht bei der Ausgestaltung dieser ein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats – so das BAG. Denn durch Postings kann der Arbeitgeber Aussagen über Verhalten und Arbeitsleistung seiner Mitarbeiter sammeln, die zudem auf Facebook für jedermann einsehbar sind.“
Bundesarbeitsgericht, Beschluss vom 13. Dezember 2016 – 1 ABR 7/15
http://www.bund-verlag.de/blog/computer-und-arbeit/mitbestimmung-beim-facebook-auftritt-des-arbeitgebers/


Mitte letzten Jahres gab es an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung zur Rechtsprechung bei der Nutzung von Social Media im Arbeitsverhältnis. Hier nun eine Aktualisierung:

Keine Mitbestimmung, wenn der Arbeitgeber eine Facebook-Seite einrichtet

… auch dann nicht, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf von der Kundschaft beurteilt werden.

Ein Auftritt bei Facebook ist keine technische Einrichtung im Sinne des § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG, die dazu bestimmt ist, das Verhalten oder die Leistung der Mitarbeiter zu überwachen. Das befand jetzt ein Düsseldorfer Richter. Weiterlesen

Schlagwörter: , , ,

Webschau Dezember 2014

Posted On 17. Dezember 2014| Schreibe eine Antwort

Darüber sprach das Netz … die Vierfünfzig-Spezialausgabe

Rund vier Jahre und 50 Ausgaben, so lange und so oft gab es die Webschau auf pb21.de.

Das war’s auch schon mit der Statistik.

Hier nun ein weder wissenschaftlicher noch sonstwie objektiver Blick auf die vergangenen Webschauen: Was geblieben ist und was verschwunden ist.

Falls was fehlt: Wenn wir nicht mehr darüber berichten, kann man Verschwundenes mit etwas Glück hier archive.org finden.

Allen treuen (und auch den nicht so treuen) Webschau-Leserinnen und -Lesern danken wir für vier Jahre mitlesen, -kommentieren und -diskutieren!

Vier Jahre und 50 Ausgaben Webschau auf pb21.de

Vier Jahre und 50 Ausgaben Webschau

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Webschau November 2014

Posted On 9. Dezember 2014|

Darüber spricht das Netz … zum Jahresende

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schrieb ich jeden Monat eine Webschau. Am 30.12.2014 ist Schluss, die Seite geht in den Archiv-Modus. Mehr dazu auf pb21.de selbst.

In der letzten regulären Webschau geht es um diese Themen: Beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht ist Deutschland Schlusslicht, dazu haben wir einen Schwerpunkt zusammengestellt. Weitere Studien stellen das Existieren der so genannten Filterblase in Frage und finden heraus, dass viel manchmal tatsächlich viel hilft – zumindest in der Kommunikation mit Jugendlichen. Einen ersten Jahresrückblick gibt es auch.
Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Webschau Oktober 2014

Posted On 31. Oktober 2014|

Darüber spricht das Netz … im Oktober

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die aktuelle Ausgabe:

Die Webschau im Oktober blickt sehr ausführlich über den Tellerrand: Wie sich die Protestierenden in Hongkong organisieren, dass eine dringend gebrauchte Brücke zur islamischen Welt gefährdet ist und Australien in Sachen Überwachung ordentlich nachlegt.

Außerdem: Schule und Medienwandel, wer neuerdings die obersten Datenschützer sind und was der Schulbuch-O-Mat so macht.

Was fehlt? Mal wieder ein Geburtstag: Der Ur-Browser Netscape Navigator wird 20 Jahre alt.
more

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fliegende Schildkröten und digitaler Arbeitsschutz

Posted On 5. Oktober 2014| Schreibe eine Antwort

Wie kann digitaler Arbeitsschutz aussehen?

Dorfchemnitz, Kombinat ESDA, Arbeitsschutzkontrolle

Arbeitsschutzkontrolle / Bundesarchiv, Bild 183-Z0217-003 / CC-BY-SA

Der TÜV Rheinland hat dazu zusammen mit dem Slow Media Institut (das sind die mit der fliegenden Schildkröte) ein Verfahren entwickelt.* Unternehmen können sich zertifizieren lassen.

Das zugrunde liegende Konzept enthält viele gute Ideen: Vereinbarung unterbrechungsfreier Arbeitsphasen, Qualifikation der Beschäftigten, klare und dokumentierte Regelungen zur Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit (sagen wir ja schon lange), möglicher Zeitausgleich, ein verbindlicher Ansprechpartner („Medienbeauftragter“) im Betrieb, das Thema digitaler Arbeitsschutz als fortlaufender Prozess. Weiterlesen

Schlagwörter: , , ,

Webschau September 2014

Posted On 3. Oktober 2014|

Darüber spricht das Netz  … im September

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die aktuelle Ausgabe:

Die Webschau im September berichtet darüber, wie die NPD Social Media nutzt, wieso das Informationsfreiheitsgesetz dazu beiträgt, Regierungserklärungen zu verstehen, und wie sich Frauenfeindlichkeit im Netz spiegelt. Außerdem: Die Probleme beim Einsatz von Open Educational Resources (OER) sind häufig kleiner als gedacht.

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Webschau August 2014

Posted On 26. August 2014|

Darüber spricht das Netz … im August

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die August-Ausgabe:

Die Webschau im August berichtet über die Debatte um Edward Snowdens Zukunft, das netzpolitische Regierungsprogramm und eine Studie zum Kommunikationsverhalten von Kindern. Außerdem wagen wir einen ausführlichen Blick über den Tellerrand.

Was fehlt? Zwei Geburtstage! 30 Jahre E-Mail und zehn Jahre podcast:
„Das Internet hat eigentlich immer Geburtstag. Feiern wir darum die E-Mail, für die einen der Niedergang der Briefkultur, für die anderen die wichtigste Erfindung seit dem Faustkeil.“, so heise.de. Und zu podcasts fragt sich spiegel.de: „Zehn Jahre nach der Erfindung stecken Podcasts in der Nische fest. Warum eigentlich?“

 

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Webschau Juli 2014

Posted On 25. Juli 2014| Schreibe eine Antwort

Darüber spricht das Netz … im Juli

Für pb21.de – Web 2.0 in der politischen Bildung schreibe ich jeden Monat eine Webschau. Hier ist die Juli-Ausgabe:

Die Webschau im Juli hat zur Fußball-Weltmeisterschaft nur dies zu bieten: Am Abend des Finalspiels – genauer gesagt zum Abpfiff – haben „wir“ einen Rekord produziert, nämlich 618.725 Fußball-Tweets pro Minute abgesetzt. Andere Plattformen hatten es nicht so gut: YouPorn litt während des Turniers unter einem massiven Rückgang der Nutzer aus Deutschland.

Weitere Themen dieser Webschau: Facebook spielt mit unseren Gefühlen, YouTube-Anleitungen als Kunst und die Baustelle Schul-IT.

Weiterlesen

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Arbeitswelt, Selbstbestimmung und Demokratie im digitalen Zeitalter!

Posted On 15. Juli 2014|

… so der Titel eines Kongresses, der am 10. und 11.09.2014 in Berlin stattfinden wird:

„Was bedeutet der digitale Wandel für die Arbeit von Betriebs- und Personalräten? Welche Anforderungen stellen die Beschäftigten an die Verantwortlichen in der Politik? Und welche rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen benötigt eine demokratische digitale Gesellschaft national und international?“

ver.di lädt ein – die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterlesen

Schlagwörter: , ,